7. April 2012

Mug Rugs "Teatime"

Heute musste ich für mein neues Wohnzimmer ein paar Mug Rugs nähen... den Stoff mit den Teekannen hab ich schon lange zu Hause, der passte perfekt, trink ich ja sehr gerne und viel Tee...

Das Absteppen der Umrandung klappte allerdings nicht besonders gut, irgendwie wurde alles schief und die Ecken wurden zu Mäuseohren oO

Naja, mir gefallen sie trotzdem und irgendwann klappt das auch hoffentlich noch besser...


************************************************

Ich versuche mich gerade auf kleinstem Raum zu organisieren... nach dem Motto "Platz ist in der kleinsten Hütte"... Das Nähgarn sollte nicht zu weit weg sein und so hab ich es heute in Vorratsgläser gefüllt. OK, etwas "Wühlen" für die passende Farbe ist inclusive *g, aber ich find die Lösung gut... demnächst mal schauen ob es beim Schweden diese Gläser noch gibt...




Kommentare:

  1. Ich kenne diese Garnprobleme auch, Du hast sie dekorativ gelöst. Auch die MugRugs sind schön, trotz der Ohren.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, die Gläser benutze ich, um meine Streifenreste nach Farben zu sortieren, die sind richtig praktisch, weil man sieht, was drin ist!!!
    Liebe Grüße von Regina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe kristin,
    die kleinen Teekannen auf dem Stoff sind ja putzig.
    Die Mugrugs sehen toll aus,auch mit mäuseohren :)
    Liebe grüsse,
    Anja.

    AntwortenLöschen

Ganz ❤lichen Dank für den Besuch auf meinen Blog...