6. August 2012

Schokoladenkuchen aus der Hexenküche

Für mich der weltbeste Schokoladenkuchen :D

Er ist auch wirklich gaaaanz leicht, nur
180g Mehl
dazu die kleine Menge von
250g Butter
200g Zucker
ist ja auch nicht viel und natürlich brauchen wir noch
6 Eier
ja, und schokoladig solls auch werden, also nur
250g Blockschokolade
und um den Geschmack abzurunden
etwas echte Vanille
und damit das ganze auch schön aufgeht
1 Päckchen Backpulver
also, für eine kleine leichte Nebenmahlzeit durchaus geeignet *g

Die Eier mit dem Zucker schaumig rühren, die (weiche) Butter nach und nach dazugeben. Zeitgleich die Blockschokolade mit 6 Essl. Wasser schmelzen. Die geschmolzene Schokolade geb ich dann zu den anderen Zutaten, und rühre dann das Mehl und das Backpulver und natürlich etwas Vanille unter. (Der Teig ist recht flüssig)
Den Backofen auf 180°C vorheizen und den Kuchen 45 Minuten backen

Ggf. später mit Kuvertüre bestreichen.
Der Kuchen hält schön lange frisch und kann gut vorgebacken werden :)

Viel Spass beim Ausprobieren!




1 Kommentar:

  1. Ich liebe (Schokoladen)kuchen ... auch wenn er sehr reichhaltig ist ...
    Liebe Kristin, vielen Dank für das Rezept.
    Gruß, Astrid

    AntwortenLöschen

Ganz ❤lichen Dank für den Besuch auf meinen Blog...