29. Oktober 2012

Lasagne...

nicht gekocht, aber gequiltet... OK, es sieht aus wie von einem Kleinkind, aber so ist das wohl, wenn man anfängt...
jede 2. Reihe (und 1x direkt nebeneinander weil falsch angesetzt) - Schlingen, Schleifchen, Zickzack etc. von Gleichmässig und schön weit weg, aber doch ganz witzig...

Für die Rückseite hab ich einen sehr schönen grünen Batikstoff und ein Baumwollvlies dazwischen... 


...eins der schöneren Beispiele *g






27. Oktober 2012

Kartoffelbrot und anderes....

Schon länger wollte ich mal ein Kartoffelbrot ausprobieren und hab nun, nachdem ich diese Rezept bei Chefkoch gefunden hab, heute eins gebacken...
Allerdings hab ich ja meine eigene Art Hefebrote zu backen und mag einen Vollkornanteil im Brot, also hab ich es natürlich abgewandelt.



Zutaten:
750g Weizenvollkornmehl
250g Weizenmehl 550
500g Pellkartoffeln (geschält)
22g Salz
1Tl  Zucker
kleine Menge Trockenhefe (weniger als 1/2 Tl - nicht abgewogen)
lauwarmes Wasser bis ein optimaler Teig ensteht... (duch den wasseranteil der Kartoffeln kann ich keine wasser menge nennen)

Den Teig hab ich gestern abend geknetet und über Nacht gehen lassen. Heue Vormittag dann nochmals geknetet, geformt und in einem Gärkorb gehen lassen. Nach den gehen auf den 1h vorgeizten (bei 250°) Backsein gegeben  (ordentlich Wasserdampf dazu) und nach 15min auf 200° runtergeschaltet und ca 45min gebacken.

Das Brot ist super luftig und sehr mild im Geschmack! 

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Hundekekse *g hab ich heute auch gebacken...

500g Vollkormmehl
2 Eier
etwas geriebenen Käse
1 grosse fein geriebene Möhre
1 Prise Salz

mit Wasser zu einem teig kneten, 30min -1h quellen lassen, nochmals durchkneten, ausrollen und Kekse austechen oder formen... und dannach bei nicht zu hoher Temp backen und trocknen lassen...


 ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Und den (falschen) Log Cabin-Läufer hab ich gequiltet... die dunklen Abschnitte im nahtschatten und die helle Fläche in der Mitte jeweils Mäander...






Verrückt...

ist es schon ein wenig, dass ich nun die Stoffstreifen wieder zusammennähe und sie dann tatsächlich wieder zu zerschneiden...
Die Stoffe gefalllen mir immer besser, genäht wirkt es ja wieder anders und ich bin schon gespannt wie das wirkt, wenn die Decke langsam entsteht...




jetzt werd ich aber erst mal Brot backen und für die Hunde gibts eute auch noch was... da ggf. heute oder morgen mehr...

20. Oktober 2012

Herbstzeit...

Kürbiszeit...
Heute aben geh ich zu Freunden und was bring ich da mit? Kürbisbrot...

Kürbisbrot:

500g Vollkornmehl
150g Weizenmehl 550
300g Hokkaido (fertige Stücke)
15g Salz
etwas Zucker
4-5g frische Hefe
Wasser

Den Kürbis hab ich in Stücke geschnitten und mit wenig Wasser weich gekocht. Da ich den Wassergehalt nicht messen konnte, kann ich im Rezept auch keine Wassermenge angeben. Ich geb so viel Wsser zu bis der Teig die richtige Konsistenz hat.
gestern hatte ich keine frische Hefe zu Hause und hab daher eine kleine Menge Trockenhefe zugegeben - Improvisieren ist alles...
alles gut kneten und über nacht oder 8h bei Zimmertemperatur stehen lassen - nochmals gut kneten, formen und in ein Gärkörbchen geben


Den Backofen heizte ich schon mal mit dem Backstein bei 250° vor. (ca 1h)
Nachdem der Teig genug gegangen war, stürzte ich das Brot auf den Stein, sprühte ordentlich Wasser in den Ofen und backte das Brot ca 50min. Zwischendrin stellte ich die temperatur auf 200° runter.

Und so sieht aus, das Kürbisbrot. Seine schöne gelbe Farbe wird man erst nach dem Anschnitt richtig sehen...



Und da ich noch etwas Weissbrot mitbringen möchte, gabs auch noch Baguette und Focaccia  mit Rosmarin




Tja, und nebenbei warf ich einen Blick auf den Kalender und mir viel ein, dass es Zeit wird meine Weihnachtsprojekte in Angriff zu nehemen... Weihnachtsstoffe raus und zuschneiden...
Sind sie nicht schön? ich wollte keinen zu bunte, grossgemusterte Stoffe und diese sind genau das Richtige... 




19. Oktober 2012

Irische Kette

da kauf ich mir so schöne Stoffe und was mach ich damit? ich  zerschneide sie *lach*

29 Streifen a 6,5cm, 2 Streifen a 16.5cm und 3 Streifen a 26,5 Streifen...
jetzt gehts ans Nähen :)



18. Oktober 2012

21° und Sonnenschein...

und da hats geklappt mit einem neuen und recht guten Bild vom Wandbehang... :)


Für grösseres Bild bitte anklicken


17. Oktober 2012

Karlotta - extra gross

Und gleich die nächste Karlotta...
Ich wollte sie etwas grösser, so kann auch mal Geldbeutel, Schlüssel und Kleinkram rein und ich kann sie als kleine Handtasche benutzen... dazu hab ich einen Streifen dazugenommen...

Das Zierband hab ich allerdings glatt vergessen aufzunähen, aber so tragisch ist es nicht... Reissverschluss ist wieder nicht so wie gewünscht, da muss ich echt noch üben...


Schnitt: Karlotta von Smila's World - abgeändert, etwas vergrössert
Stoffe: Patchworkstoff, Westphalenstoff

Für alle, die es interessiert.

Anne Lieber hat ihr neues Forum eröffnet...

Hier ist es zu finden...



ich möchte keine Wertung abgeben, ich fand das Forum immer klasse und kenne auch nicht die Hintergründe, die zur Spaltung des Forums führten...Auch in dem alten Forum, in dem es noch viele alte interessante und natürlich auch neue Anregungen gibt, bin ich weiterhin angemeldet...

16. Oktober 2012

Karlotta, die Grosse...

mein 1. Versuch... ganz zu frieden, aber verbesserungswürdig... das mit dem Reissverschluss ist und bleibt nicht so mein Ding, aber ich schaff das auch noch *g
Ich werd das demnächst nochmal probieren, aber den RV etwas anders einnähen...  die RV-Lösung bei dieser Kosmetiktasche gefällt mir besser... muss ich mir aber auch wider anschauen, ich merk mir so was echt nicht, naja, irgendwann geht das vermutlich auch... wie mit allem, Übung macht den Meister...

Der Schnitt der Karlotta gibts bei Smila's World  und ist super toll beschrieben und auch für Anfänger mit etwas Näherfahrung gut nachzuarbeiten.
Die Form ist einfach klasse und hat es mir angetan... Es gibt auch noch eine kleinere Variante...

Schnitt: Karlotta von Smila's World
Stoffe: Patchworkstoff, Westphalenstoff und einfacher Baumwollstoff, Webband



Hatte ihr das auch schon?
Eine komplett neue Rolle Garn - war noch die Folie drum - kann ich mal eben in die Tonne werfen... ist wohl ein preisertes Garn, aber Markengarn... sehr ärgerlich, als ob das ganze Zubehör nicht teuer genug wäre...




Und gestern war ich shoppen.... was schon - Stöffchen... im Kurs werden wir eine "Irische Kette" nähen, und dafür hab ich mir folgene Stoffe gekauft...




14. Oktober 2012

Trapunto-Wandbehang

Ist fertig!!! *freu*

Ich hätte ja nicht gedacht, dass ich das heute noch schaffe... Ob der Tunnel zum Aufhängen so ist, wie er sein soll, weiss ich auch nicht so ganz.... Das Bild ist wieder sehr bescheiden :/ - ich hoffe mal auf gutes Wetter und dass ich Bilder im Garten bei Tageslicht machen kann...

Stoffe: alte weisse Bettwäsche, Patchworkstoff, Westphalenstoff
Vlies: sehr dickes Volumenvlies, Thermolam
Trapunto-Motive: aus dem Buch Trapunto by Machine - Hart Walner
Schnitt & Anleitung: Mathilde Fichter; Patchworkkurs Saarbrücken
Grösse: ca 93 x 93 cm



13. Oktober 2012

Trapunto-Wandbehang

Endspurt.... :)

Ja, die Fertigstellung nähert sich - nur noch der Rand und der Tunnel zum Aufhängen... ich hätte nie gedacht, dass ich tatsächlich so weit komme *lach*
Wenn er fertig wird, muss ich dann mal schauen, dass ich bessere Bilder hin bekomme, das klappt irgendwie nicht wirklich...




7. Oktober 2012

Waldhexenkram...

Ein paar Tage keine Zeit gehabt den Blog zu aktualisieren und somit gibts heute etwas mehr....

Ich bin ja immer auf der Suche nach schönen Mitbringsel und Geschenke, möglichst selbstgemacht und so hab ich vor einer Weile die Idee gehabt Kuchen im Glas zu backen... Einfache Rührkuchen - und da gibts ja massig gute und leckere Rezepte - sind bis zu 6 Monate haltbar. Mit Obst wird es schwierig, daher hab ich das bisher gelassen und werde wohl auch bei den einfachen Rührkuchen bleiben... probiert hab ich sie auch schon - sehr lecker, ich muss nur aufpassen, dass sie nicht zu lange im Ofen bleiben, dann sind sie etwas trocken, schmecken aber immer noch gut...


Und damit ich die Gläser schön beschriften kann, hab ich Etiketten gebastelt. Auch für genähtes sehr schön, kann man da Pflegehinweise drauf schreiben...



Und genäht hab ich natürlich auch... 2 Weihnachts-Mug Rugs mit Weihnachtskatzen... die werden morgen einen neuen Besitzer bekommen...





und das Top für den Läufer hab ich auch fertig und ich finde es nun doch nicht zu unruhig... durch die 2 hellen Bereiche bekommt es wieder Ruhe...

Und jetzt noch ein paar Orchideenbilder, die dürfen auch nicht fehlen...


 (ohne Blitz)