16. Juni 2013

heute stand Grillen auf dem Programm - so tolles Wetter, das passte! Hab heute Mittag da zu ein grosser Pott Salsa (Hot Fire Dip)gekocht und heute abend meinen 1. Versuch des Einkochens gestartet. Mangels Einkochtopf im Backofen, aber so ganz glücklich bin ich damit nicht - der Stromverbrauch steht da in keiner Relation und die Temperaturen waren mir zu hoch, aber OK, ich les mich noch weiter ein und teste mal noch und ggf gibts irgendwann mal einen Einkochtopf... denn so ein Vorrat an eingekochtem hat doch wirklich seine Voteile muss ich gestehen... ich war ja Jahrelang der Tiefkühl-Vorratshalter, aber eingekochtes hat man doch viel schneller im Zugriff, als tiefgekühlt...
Ein nettes Mitbringsel ist es auch :)


Und das Rezept möchte ich euch auch nicht vorenthalten:

Hot Fire Dip

2-3 Fleischtomaten oder 1 Konserve
1 kleine Zwiebel, Knoblauch
1Tl Olivenöl
1 rote Paprika
Chilis frisch oder Pulver, je nach Schärfe zu dosieren
Salz und Pfeffer

Zutaten hacken, dann 1 Tl Olivenöl erhitzen, Zwiebel  zugeben, danach Knobi, Paprika, Chilis und Tomaten
köcheln lassen bis weich, und danach pürieren, aber nicht komplett nur zum Teil, dass es ein wenig noch "stückig" ist.
ich hab heute die doppelte Menge gemacht und später noch 1 Tl Olivenöl zugegeben für den Geschmack.

 ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Und heute abend hab ich noch 2 Log Cabin-Blöckchen genäht, aber jetzt muss ich dann doch erst mal wieder zuschneiden, hab alle vorbereiteten Blöckchen genäht...



 ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

ich wünsche euch allen einen guten Start in die neue Woche - es wird heiss :D

lg Kristin

Kommentare:

  1. Das ist heutzutage leider das Problem, so lohnt sich Marmelade einkochen, einwecken und co. schon kaum mehr, dafür schmeckt es aber meist viel besser.

    Nana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, das lohnt schon, nur nicht gerade die Backofenmethode für 5 kleine Gläschen :-)
      Den nächsten Versduch starte ich im normalen Kochtopf - da sind die Zeiten wesentlich kürzer
      Marmelade & Co koch ich viel, da käme ich gar nicht auf die Idee Fertigzeugs zu kaufen...

      Löschen
  2. Der Hot Fire Dip hört sich lecker an. Da kann man nach Belieben vielleicht noch Kräuter hinzufügen. Aber wie lang hält sich so etwas? Ich hab vom Einkochen gar keine Ahnung, meine Familie war leider nie so einkochbegeistert...;-)

    lg, Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar, kann man Kräuter reingeben :-) (ich mach das immer als Salsa ohne Kräuter)
      Hält sich im Kühlschrank ein paar Tage oder gefriere es ein.

      LG Kristin

      Löschen

Ganz ❤lichen Dank für den Besuch auf meinen Blog...