25. August 2013

Tischläufer

Ein Geburtstag steht an und so hab ich mir kurzfristig überlegt zwischendurch ein Geschenk zu nähen - meine Entscheidung viel auf einen Tischläufer...

Dieser  120-Minute Gift: Drunkard's Path Table Runner hat mir drekt gut gefallen... Ich hätte sogar teilweise die gleichen Stoffe, hab mich dann aber für andere entschieden.
Allerdings ist mir ein Rätsel, wie man den in 120 Minuten fertig bekommen soll *grübel*
OK, da ich meine Schablonen benutzen wollte, war klar er wird grösser oder kleiner- ich hab mich für die grössere Variante entschieden... Die Kurven mit der Maschine zu nähen klappte problemlos, hatte immer alles gut gesteckt... aber das ganz ging trotzdem irgendwie aus der Form (wird nach Oben breiter) - aber es ging irgendwie *lach*
Leichte Wellen nach dem Zusammennähen sind noch vorhanden, aber es hält sich in Grenzen :)

Da mir  H630 oder gar H640 von Freudenberg viel zu dick ist ich aber nichts anderes hier bekomme, hab ich dünneres Vlies bestellt und bin echt gespannt wie das wird, aber passenden Quiltgar hab ich bestellt...

und hier ist das TOP- Stoff für Rückseite und Binding muss ich auch noch kaufen...
Das Muster hätte etwas anders verteilt sein können, entweder hab ich da nen dreher beim zusammennähen drin oder beim Auslegen nicht aufgepasst,  aber egal, jetztbleibt er so :)
Ideen fürs Quilting fehlen mir auch gerade... hab ja aber noch Zeit bis das Vlies da ist... 





1 Kommentar:

  1. ich finde ihn genial. Ich habe nämlich noch gar keine Ahnung, was Rundungen nähen angeht.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen

Ganz ❤lichen Dank für den Besuch auf meinen Blog...