31. Juli 2013

noch ne hübsche....

Phalaenopsis ist offen...
eine Phal. Valentinii :)
noch etwas dunkler als auf dem Foto...


30. Juli 2013

Stoffpaket der anderen Art

Dieses Paket hab ich letztens von einer lieben Bekannten erhalten... gegen einen kleinen Obolus + Porto...

Enthalten sind div alle Stoffe - Tischdecken, Bettwäsche etc. in Baumwolle, Leinen und gemixt? - einfach glatt, mit Stickerei, Hohlsaum, Spitzen, Monogramme etc. - teilweise alt, teilweise etwas neuer...

auch 2 Tischdekcne in Häkeloptik (?) - mal schauen was sich daraus machen lässt...
Zumindest hab ich jetzt einen tollen Grundstock für einen Weißquilt :)

schaut mal:


Und darunter war diese runde Tischdecke in Seidenpapier eingeschlagen, hauchdünne Baumwolle... ich glaub, die wird nie verschnitten, ich finde die toll...



29. Juli 2013

noch ein paar Bilder

meiner Orchideen...

Phal. equestris

Phal. Valentinii - am aufgehen...

Phal. violacea

Topfbrot

Ich hab gestern abend den Teig für diese No-Kneades-Bread angesetzt und heute morgen gebacken.
OK, ich habs gut gemeint und 1kg Mehl gestern abend mit frischer Hefe angestzt (550er Biomehl - ca 5g Hefe, hab sie nicht gewogen) - länger als 12h hab ich es auch nicht stehen lassen, da es hier überall so warm ist, dass 18h einfach zu lange gewesen wäre, aber das war mir gestern schon klar...
Für den Geschmack sind längere Zeiten bei kühlerer Temperatur aber besser, da der Teig durch das Reifen an Geschmack gewinnt, aber was nicht geht... bei kühleren Raumtemperturen werd ich das nochmal wiederholen.
Die 2h gehen lassen vorm Backen waren auch etwas zu lange, aber noch ok, da hätte es weniger auch getan...
Und als ich die 2 riesege Teigmengen sah, konnte ich meinen La Creuset-Topf schnell wieder wegstellen und den grossen NoName-Gusstopf nehmen, der war OK...

Und hier sehr ihr das Ergebnis:


ist es nicht toll gross-porig?



Update Ninjo:
Deutlich besser heute morgen - er wedelt wieder *freu* - hat gerade ne Ladung Vollkornklöschen gefuttert, ordentlich getrunken. Der Nystagmus ist schwächer heute morgen.
Insgesamt ist er munterer heute morgen... natürlich wackelt und schwankt er noch ordentlich und hat sich gerade wieder ins Bettchen plumpsen lassen.

nachher werd ich noch bei meiner TÄ telen und schauen dass ich heute noch einen Termin bekomme - kurz durchchecken und klären, dass das ganze nicht mit der Ohrenentzündung zusammenhängt... (was ich nicht vermute, aber man weiss ja nie)

18. Juli 2013

Phal. equestris

mein erster Sämling der blüht - stammt aus einer "Flasche" mit Sämlingen...
Phal. equestris 'orange Lip'
- und da die equestris & Ich nicht auf einer Wellenlänge sind *g, bin ich schon bisl Stolz, dass die Jungpflanze nun blüht




Und dann zeig ich auch gleich mal was sonst noch blüht... und einige haben Blütentriebe, aber das dauert noch..






12. Juli 2013

Noch mehr Blöckchen...



Und die Sommmerzeit ist Marmeladenzeit und es wird Zeit Erdbeeren zu verarbeiten. Gestern gab es
Erdbeer-Mango-Vanille Marmelade und sie schmeckt sehr lecker :)

Zutaten:
1kg Erdbeeren
400g Mango
Vanillemark einer Schote
500g Zucker 2.1




Und heute war wieder Nähkurs und ich hab doch tatsächlich 6 neue Log Cabin-Blöckchen geschafft und die Tage schon mal zu Hause 2 fertig gestellt. 41 40 Blöcke sind es jetzt :)))
Ach ja, eins ist mal wieder total schief geworden... auftrennen werd ich das aber nicht, dann ist ja ein neues schneller genäht, aber mal abwarten, vllt dürfen die schiefen Blöckchen einfach mit in die Decke *g


Ein Gesamtbild, langsam wird das schwierig... und ich hab mich verzählt - 40 Blöcke sind es...




Ein schönes Wochenende wünsche ich euch
lg Kristin

8. Juli 2013

Felsenbirnemarmelade...

So, nachdem ich heute Vormittag mit Ninjo beim Tierarzt war - er hat eine Ohrenentzündung, zum Glück eher im Anfangsstadium - hab ich mich erst mal bis auskuriert und heute Nachmittag gings mir auch wieder besser, was ein wenig Schlaf ausmacht *g

Und vorhin hab ich noh schnell ein paar Felsenbirnenbeeren geerntet. Die Waldvögel haben mir doch tatsächlich dieses Jahr diese über gelassen. Nur leider ist der Strauch schmal und hoch, so dass ich nicht so viele ernten konnte, aber zum testen reichte das auch allemal...



Die alte "Flotte Lotte" meiner Oma - ich würde sie niemals hergeben egal wie hässlich sie ausschaut :)
Die beste Marmelade gibt das und mit dem feinsten Siebeinsatz bleibt das kleinste Körnchen zurück.
Ich brauche nix zu enstielen, hab aber das ganze leckere Fruchtmark  - perfekt!
 Und es blieb wirklich viel zurück, sind doch viele Körnchen drin, auch die Schale ist etwas fester,

Und diese 2 kleinen Gläschen beste Felsenbirnemarmelade hab ich hier nun stehen... Das was ich genascht hab ist sehr vielversprechend! Schade dass ich an den Rest auf dem Strauch nicht ran komme...


Follow my blog with Bloglovin

Da Google Friend Connect seit 1.7. nicht mehr aktiv ist, bin ich nun nach etwas ausprobieren bei Bloglovin gelandet...

Stöffchen...

Ja, noch mehr Stöffchen - neeeeein, ich bin nicht süchtig *lach*
aber, diese wurden privat verkauft und ich konnte nicht wiederstehen... Marmelade heisst die Serie von Moda.... ich hab mir dann noch den passenden grün-creme-gestreiften Stoff dazugekauft, bisl Kontrast *g und in meinem Fundus noch einen hellen Stoff gefunden, der mal als Fehlkauf in meinem Schrank landete und auf passende Stoffe wartete...


 So, jetzt erst mal die laufenden Projekte vorantreiben, damit diese in die Verarbeitung können *g
Eine Idee fürs Muster hab ich schon, aber vllt kommt ja bis dahin noch eine andere Idee...


 Und dann kamen noch diese 2 Stöffchen und sollen Mug Rugs werden, da warte ich aber noch ein eine Bestellung, die wohl starke Verspätung hat und mich in etwas Zeitnot bringt...



Möhren-Tomaten-Chutney

Auch dieses Chutney hab ich in den letzten Tagen ausprobiert und es schmeckt, vorallem zu hellem Fleisch, sehr gut :)

Tomaten-Möhren-Chutney

400g Möhren
350g Tomaten
2 Essl. Senfkörner
5 Essl. Himbeeressig
75g Rohrohrzucker
100ml Orangensaft
2 Zwiebeln, 1-2 Knobizehen
1-2 Tl Olivenöl


Zwiebeln und Knobi hacken, in etwas Olivenöl anschwitzen
Die zerkleinerten Möhren und Tomaten zugeben. Senfkörner in einem Mörser grob zerstossen und  zugeben. Orangensaft, Zucker und Essig zugeben. das ganze 30 - 45 min leicht köcheln lassen
Mit Salz und Pfeffer abschmecken
heiss in Gläaser füllen, gut verschliessen und abkühlen lassen
Ich hab das ganze noch  20min im Topf eingekocht



Viel Spass beim Nackkochen!


7. Juli 2013

Nähsonntag...

im Garten...
In letzter Zeit kam ich zu nix, das kaputtes Auto, das alles länger dauerte als gedacht, einige Termine .


Gestern hatten wir hier Strassenfest und stand erst mal den Vormittag in der Küche und hab gebacken, abends gings dann aufs fest und "Dienst" hatte ich ja auch...

Cupcakes hatte ich gebacken, mit Himbeeren  - sehen sie nicht gut aus? *g



Und  nachdem ich heute morgen meiner Nichte beim Umzug geholfen hatte konnte ich mich auch endlich mal im Garten entspannen und hab am nachmittag das 1. mal mein Nähzeugs mit in den Garten genommen und genäht.
Machte wirklich Spass und wenn man nicht gross  zuschneiden muss, auch super :)

Freitag hatte ich wieder Kurs, aber meine Eingeweiden hatten mich mit Krämpfen vom Nähen abgehalten und nach 2 Log Cabin-Blöcken hab ich meine Sachen gepackt und bin nach Hause - muss ja nicht erwähnen, dass es mir dann recht schnell wieder gut ging? *grummel*

heute hab ich dann noch 4 Log Cabin-Blöcke genäht und ein paar Zwischenstreifen von dem Jelly  Roll-Quilt

Und damit sinds jetzt insgesamt 33 Log Cabin-Blöcke und ich hab noch ganz viele zu nähen *g


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Im Leben kommt es nicht drauf an ein gutes Blatt in der Hand zu haben,

sondern mit schlechten Karten gut zu spielen.


und damit wünsche ich euch einen guten Start in eine sommerliche Woche!
Kristin