25. Februar 2014

Marmeladenzeit

ist eigentlich nicht...
Wir haben hier ja einen 2. Tiefkühlschrank, der eigentlich überwiegend für Fleisch für die Hunde zu lagern da war. Ich fütter(t)e ja roh.
Da nun aber kaum noch Fleisch gelagert werden muss, ist der schon lange für anderen "Kram" in gebrauch - Unter anderem für Unmengen Beeren & Co, die ich im Sommer nicht mehr verarbeitet hatte, weil wir gerade genug Marmelade hatten.
Vor einer Weile hatte ich schon mal fertigen Brombbersaft und den Holunderbeersaft, den ich aber eingekocht hatte, zu Marmelade verarbeitet. und heute dachte ich dann, komm, machste heute die Beeren weg. Bin kurzfristig Gelierzucker kaufen geganngen und dann mit einem grossen Korb zum Tiefkühler und hab aller rausgenommen...
Was soll ich sagen, es war ein Schock und Stunden arbeit *augenroll*
mit 4 grossen Töpfen bewaffnet gings los, Flotte Lotte in Betrieb genommen und los gings... Flotte Lotte finde ich halt klasse, weil ich dann das ganze Fruchtmark mit drin hab, schmeckt einfach besser als reiner Saft...

So, und das wurde heute gekocht:
1l Blutorange (Saft hatte ich frisch gepresst eingefroren für Marmelade)
1,2l Himbeeren
2l Johannisbeeren (Rot mit wenig schwarzen)
3l Johannisbeeren-Stachebeere (etwas mehr Johannsibeere als Stachelbeere)
1,2l Brombeeren

Spülmaschine läuft und ich bin Reif für die Couch... Kochen werd ich mir heute garantiert nix mehr, lieber lass ich mir was bringen...



Aber die nächsten Tage muss ich nochmal Marmelade kochen, hab 2 grosse Netze Blutorange hier ligen zum Verarbeiten, nicht mehr dran gedacht, dass da noch 1l auf vorrat im TK lag...

Und dabei wollte ich heute Nachmittag ja Stöffchen kaufen gehen, aber morgen ist auch noch ein Tag und der Patchworkladen hat geöffnet...

Und mit diesen "Faasekiechelcha" auf Hochdeutsch Krapfen, Berliner mach ich euch mal noch bisl den Mund wässrig. Hab den Teig des Apfel-Kartoffelkuches genommen, nur das doppelte des Zuckers - wer es richtig süss mag, muss mehr nehmen, Mit dem Puderzucker oben drauf fand ich es genau richtig.
Sie gabs am Samstag und damit ist der 4-wöchige Geburtstagsmarathon beendet ;)




Kommentare:

  1. O sieht das lecker aus.... mmmhhhh.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. lecker, diese Marmeladensorten hab ich nicht im Regal. Irgendwann werde ich hoffentlich auch mal Stachelbeeren ernten können. Bisher wächst dieser doofe Busch einfach nicht.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen

Ganz ❤lichen Dank für den Besuch auf meinen Blog...