18. Juni 2014

Strickkurs & Cupcakes


Im Strickkurs hab ich gestern gelernt, wie ich das Tuch Trillian von Martina Behm stricke - die kursleiterin ist sehr nett, die Gruppe nicht zu gross und Spass amchte es auch :)

Ich hab auf Empfehlung eine Wolle mit wenig Farbverlauf genommen hab mich für Louisa Hardin - Amitola entschieden mit einem Farbverlauf von Wollweiss nach hellgrau/beige.  Ganz tolle Wolle mit einem kleinen Seidenanteil :)

Es sind aber nur wenige Reihen enstanden, aber was soll, wenigsten hab ich das jetzt verstanden wie e geht :)



Und für heute abend bin ich auf einen 40. Geburtstag eingeladen und hab noch ein paar (36 + ein paar für meine Mum) Cupcakes gebacken - hier mal eine Auswahl - die Bilder sind jetzt auf die Schnelle gemacht, ich hoffe heute abend nach dem Anrichten noch ein paar schöne Bilder machen zu können










So und nun verabchiede ich mich für heute... hab nun noch 220km vor mir und komme erst morgen zurück - gut, dass morgen Feiertag ist :)
Auf der Rückfahrt möchte ich noch auf einer Patchworkausstellung vorbei fahren, hoffe, dass das klappt...



16. Juni 2014

Wolle wickeln...

Ja, kaum fängt man an zu Stricken, will man auch schöne Wolle verwenden - ist ja wie beim Nähen, da will man die schönen Stoffe verwenden ;)
Aber div. Wolle sind ja nur lose Stränge und ich machte mir da kaum Gedanken drüber, hatte ja in den Tiefen meiner Schränke noch einen alten Wollwickler.
Letztens hab ich da nn reduziert eine 6-fädige Sockenwolle (handgefärbt) erstanden und ich hab die dann für den Strickkurs wickeln wollen - tja, hätte ich mir blos mal mehr Gedanken drum gemacht...

Ich hab einfach mal angefangen, den losen Strang locker hingehängt und angefangen und nach kurzer Zeit hatte ich dieses Ergebnis:


Eigentlich spiel ich schon mit dem Gedanken sie in die Tonne zu kloppen, weil ich nicht weiss wie ich die jemals wieder auseinander bekommen soll....


Mein 2. Versuch startete ich schon sehr viel vorsichtiger (handgefärbte Sockenwolle mit Pflanzen gefärbt) und da hab ich mind 2,5h und länger gebraucht um immer wieder das Knäul durch irgend welche Schlaufen zu ziehen, aber immerhin ging das ganze Knotenfrei aus.


ich dachte eigentlich es läge an mir, ich wusste blos nicht wo mein Fehler lag... aber nunja, ich glaub, da war kein Fehler, denn diese tolle Wolle aus dem Hause Zitron hab ich heute in nur 15min (fast ohne) Zwischenfall aufgewickelt. Nur der Wollwickler verhackte mal die Wolle und ich hab nun einen Knoten...  Und die Wolle wurde kein so schöner Knäul...
aber es liegt wohl doch an der Wolle und nicht an mir, dass das mit dem Wickeln nicht klappte...



Ach ja, und meinen letztes Tuch hab ich, als er fast fertig war, komplett wieder aufgezogen, weil ich falsch zugenommen hab...  lernen mit Schmerz nennt man so was *lach* Da stand auch niergends wie ich zunehmen soll, also hab ich es wie bei dem letzten Tuch gemacht...

Quilting

So, heute angefangen den Tischläufer zu quilten und bin jetzt erst mal auf gewohntes zurück und hab "gestippelt"





15. Juni 2014

Tischläufer und Teeblüten

So, das Top für den Tischläufer ist fertig und das Muster liegt mir ja so gar nicht - so viele Nähte, die nicht richtig aufeinander treffen hatte ich ja schon lange nicht mehr *augenroll*
aber vermutlich fällt das mir eh mehr auf wie der zukünftigen Besitzerin, aber es ärgert mich ja schon... aber irgendwie war das eh "Nähen mit Hindernissen"  letzte Woche abends zwischen dienstlichen Anrufe genäht, ich hatte abends/nachts Rufbereitschaft und tagsüber war es mir irgendwie zu warm und ein Projekt für "Nähen im Garten" war es auch nicht...

Ich hab auch noch einen Rand genäht, das gefällt mir einfach besser und gibt einen schönen Abschluss.



Und jedes Jahr ernte ich im Garten Teekräuter, trockne diese und mische das Ganze zu einem Kräutertee. Gestern hab ich div. Blüten für den Tee geerntet. Sieht jetzt viel aus, aber wenn die mal trocken sind, ist das nicht mehr viel. Muss also die Tage nochmal dringend ernten, verschiedenes ist bald verblüht.
Roseblütenblätter und Knospen der Apothekerrose, Salbeiblüten, Wilde Malve, Calendulablütenblätter hab ich hier gemischt.


Ich wünsche euch allen einen guten Wochenanfang...


12. Juni 2014

Tischläufer

Ich brauch ein Geburtstagsgeschenk (trotz der Hitze irgendwie) und hab mich für einen Tischläufer entschieden... und da mir dieses Muster schon auf anderen Blogs super gut gefallen hat, musste ich das jetzt auch ausprobieren...
allerdings doch nicht ganz so bunt... Und daher war ich gestern Stöffchen shoppen, aber wegen der Hitze hab ich dann doch erst heute angefangen:


Und der 1. Musterblock ist fertig, weiter bin ich noch nicht gekommen - morgen gehts weiter...



Und da ich ja Mittelalterfeste, -Märkte, Ritteressen & Co sehr mag und ich da auch gerne im Gewand unterwegs bin, musste ich mal ausprobieren eine Geldkatze selbst herzustellen. Bisl Leder horte ich ja hier und los gings... Nicht das schönste Leder, aber die erste war ja eh nur zur Probe...
Die Tage hab ich schon meine Ledernadeln rausgesucht, aber da es mir zu heiss war doch immer verschoben. Und heute hab ich dann erst den Tischläufer zugeschnitten und dann die Geldkatze fertig gmachen wollen - war ja nur ein paar cm Nähte - und was war? meine Ledernadeln sind weg, verschwunden, unauffindbar... über 1h hab ich gesucht  - nix zu machen, dabei hatte ich sie vor dem Zuschneiden in der Hand. OK, das Leder ist weich und es waren ja wirklich nur wenige cm die ich mal ausprobieren wollte, also Quiltnadel rein und die paar cm problemlos genäht... Morgen geh ich neue Ledernadeln für die Maschine kaufen (anchliessend finde ich dann auch garantiert die anderen) und werde eine 2. fertigen, da möchte ich ein grösseres Stück Leder aufnähen...