31. Dezember 2014

Tarte au Citron mit ital. Meringues

gabs heute als Nachtisch... und da die so extrem lecker ist, gleich mal hier das Bild und der Link zum Rezept :)

Tarte au Citron

 (ein bisl zu viel Oberhitze abbekommen :( )


Das Rezept ist von hier, allerdings habe ich dieses Lemon Curd zubereitet und benutzt. Dies ist mega lecker, aber auch etwas zu flüssig, obwohl ich schon etwas Stärke zugegeben habe.
Als Baiser hab ich das italienische Baiser zubereitet, auf die Tarte gespritzt und nur kurz (nicht kurz genug, bzw bei zu viel Hitze) gratiniert. Vllt brauch ich doch mal ein Flambiergerät...
Anmerkung: das Baiser bleibt cremig-weich - es wird nicht getrocknet und fest... da ital. Baiser verwendet wird, ist das auch unproblematisch.  (und sooooooooooooooooooo lecker :) )



So, jetzt nochmal: Einen guten Rutsch, ich geh gleich zu Freunden bisl feiern :)



29. Dezember 2014

Silvester naht...

und damit auch das alljährliche Fondue-Essen und mein Mango-Chutney ist alle, also gabs heute neues....

Das Rezept hab ich ja hier schon mal gepostet - heute aber mit einem guten Stück Ingwer, ich finds einfach leckerer... Und im Originalrezept aus dem buch meiner Mum sind ja noch Rosinen drin *urghs* die heute mal durch getrocknete Cranberrys ersetzt habe - gute idee, ist sehr lecker und dafür noch etwas weniger Zucker genommen! :)
desweiteren, Charlotten anstelle der roten Zwiebeln und heller Balsamico-Essig... und heute war die Chilie ordentlich scharf!

Sieht das nicht gut aus?


Undda ich ja relativ wenig Zucker verwende, hab ich das ganze wieder gut 10min eingekocht :)



Und zum guten Schluss des Jahres wünsche ich euch allen einen mega guten Start ins neue Jahr... Viele tolle Ideen und immer ein schönes Stück Stoff unter der Nadel!


Und was hab ich mir vorgenommen? Natürlich wieder viel zu nähen und einige UFOs zu beenden :)
aber auch ein paar neue Koch- und Backideen hab ich da im Hinterkopf ;)


liebe Grüsse
Kristin, die Waldhexe :)

25. Dezember 2014

Weihnachts-Cupcakes

Frohe Weihnachten...
                                 wünsche ich euch allen...



Und hier mal gleich etwas süsses für heute...

Weihnachtscupcakes aus Bratapfelmuffins...



Das Grundrezept für die Muffins:

3 Cups Mehl
2 Cups Zucker (mir reichen da auch meist 1 3/4)
1 Cup Joghurt
1 Cup Rapsöl (oder andere Pflanzenöl) - ich nehm aber immer nur 3/4 Cup
Vanille
3 Eier
1P Backpulver

kurz verrühren und in Muffinsförmchen und backen


Füllen kann man die dann mit Obst, beeren , Schoko etc, wie man mag

für die Bratapfelmuffins:
2-3 Äpfel in kleine Würfel schneiden und mit etwas Öl in der Pfanne kräftig anbraten
100g gehackte Mandeln in der Pfanne trocken rösten
Rosinen oder getrocknete Cranberries

und die das oben genannte Rezept mischen
(gibt ca 20-24 Muffins)