6. April 2015

Paderborner Landbrot

mein Roggensauerteig durfte zu einem Paderborner Landbrot verbacken werden - das Ergebnis war sein sehr leckere, feinporiges lockeres Brot. gebacken wurde es allerdings in einer Kastenform, ich bevorzuge eigentlich eher freigeschobene Brote. Es hat sich aber wirklich gelohnt, es wurde sehr gerne gegessen und wird garantiert nochmal gebacken.

Ich hab allerdings nur die halbe Rezeptmenge verbacken und eine kleine Kasenform benutzt



Roggensauerteig
  • 125 g Roggenmehl 1150
  • 125 g Wasser
  • 12 g Anstellgut
 ca 15 Stunden an einem warmen Ort versäuern lassen

  Hauptteig
  • Sauerteig
  • 125 g Roggenmehl 1150
  • 60 g Weizenmehl 1050
  • 130 g Wasser
  • 8 g Salz
Den Teig gut 5 Minuten kneten, danach ca 30 Minuten reifen lassen.
In eine Kastenform geben und warm stellen, Gare ca 90 Minuten

Bei 250° in den Ofen schieben, Wasserdampf per Blumenspritze oder kleine Menge Wasser auf den heissen Ofenboden geben
nach ca 15 Minuten auf 210° reduziert
Backzeit Gesamt ca 45-50 Minuten


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ganz ❤lichen Dank für den Besuch auf meinen Blog...