29. Juni 2015

Lust auf Vollkorn

Ich backe derzeit zu 90% nach dem Rezept "Rustikales Weissbrot", es ist einfach klasse - 4-5 Tage den Teig zum Backen im Kühlschrank - nach Bedarf kurzfristig frisches leckeres Brot - als Stangenweissbrot oder meistens rund im Gusseisentopf gebacken, kurz Topfbrot. Wunderbar aromatisch und super locker ist es auch noch. Aber immer nur Weissbrot? Nein, ich musste endlich mal wieder ein gehaltvolleres Brot backen, aber auf die Vorzüge des reifen Teiges und 4-5 Tage Vorrat wollte ich auch nicht missen. Also hab ich einfach das Rezept abgewandelt und 50% frisch gemahlenes Weizenvollkornmehl genommen - was soll ich sagen, es ist soooo klasse - nicht ganz so extrem grossporig wie das Weissbrot, aber dennoch so was von locker und lecker noch dazu.

Die letzte Variante mit Sesam auf der Oberseite.


 




~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

1 Kommentar:

  1. Lecker,ein wenig Butter drauf und gut.
    Ich backe mein Brot auch selber,habe einen Backstein dafür.
    LG Hannelore

    AntwortenLöschen

Ganz ❤lichen Dank für den Besuch auf meinen Blog...