1. August 2016

Jersey-Kleid

An meinem letzten freien Tag von meinen Urlaub konnte ich nochmal zum Kurs und hab dort ein Jersey-Kleid zugeschnitten und mit dem Oberteil angefangen - zu Hause ist dann mit Hilfe der Tipps, die ich von der Schneiderin bekommen habe mein erstes richtig passendes Kleidungsstück entstanden, das Jerseykleid von Pretty & Useful! Wer in Karlsruhe auf der Nadelwelt war, erinnert sich vllt an die Kleider, die Damen vom Stand Pretty & Useful tragen immer diese Kleider.
Der Schnitt passt von Gr. 40-44 - mir auch!
Es war ja schon etwas mutig gleich ein Kleid für mich zu nähen, aber der andere Schnitt kam nicht rechzeitig - musste wohl so sein und es hat ja auch geklappt. Über 3m Stoff brauchte ich dafür und viel Geduld.

 Und wie ihr sehr, sind alle meine Pfunde wieder drauf. :(  -Naja, zumindest versuch ich nicht weiter zuzunehmen.



Etwas Patchwork hab ich in meinem Urlaub auch genäht, aber nichts was sich lohnt zu zeigen,es sind noch Quatrate für den Ragtime fertig geworden.
Zum Quilten hatte ich keine Lust, obwohl ich da dringend weiter machen müsste, aber das Wetter war einfach zu  gut und fürs Quilten brauch ich schon bisl Zeit, da ich das gerne möglich lange am Stück mache.


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ganz ❤lichen Dank für den Besuch auf meinen Blog...